Castorproteste im Musterland

Die deutschen Bessermenschen haben es geschafft, dass Deutschland alle AKWs abschaltet und nun das beste Besserland auf der ganzen Welt ist.

Trotzdem gibt es bald wieder Castorproteste im Musterland. Warum?!

Wenn die Bessermenschen sich gerne auf deutsche Polizisten stürzen, können sie das auch völlig unbehelligt bei anderen Veranstaltungen tun: Erster Mai, NPD-Aufmärsche, Berliner Regierungsviertel, Fußballspiele, Frankfurter Bankenviertel, Stuttgarter Hauptbahnhöfe. Die Auswahl ist so groß.
Oder können die Linken einfach nicht von ihren geliebten AKWs lassen?

Advertisements

2 Gedanken zu „Castorproteste im Musterland

  1. Die Linken haben es gut, dass ihnen der strahlende Müll noch viele, viele Jahrzehnte erhalten bleiben wird. (Viele von ihnen glauben halt ganz fest, daß mit dem Abschalten eines Kernkraftwerks auch das böse Uran einfach weg ist: so eine Überraschung). Man kann den aufbereiteten Abfall ja nicht gut einfach in Frankreich bis zum Sanktnimmerleinstag stehenlassen (wie das Rot/Grün nach 1998 4 Jahre lang ganz vertragsbrüchig getan hat), weil die Franzosen irgendwann die Behälter an der deutschen Grenze abstellen. Wenn man auch weiterhin ein Endlager verhindert, müssen die Castoren halt alle 50 Jahre von einem Zwischenlager ins nächste gerollt werden (weil dann die Lagergenehmigung ausläuft), und dies mindestens für die nächste Million Jahre, wenn nicht gar deren 5. Und stets gibts Gelegenheit zum Schottern. Soll keiner sagen, die Grünen hätten keine langfristigen Perspektiven…

    • die deutschen lieben ihre atomangst und sie werden sie immer lieben. die ganze grüne ideologie basiert im kern auf der ausnutzung dieser angst. die grünen werden sich ihr kontrollwerkzeug nicht nehmen lassen. wie sie richtig sagen, der müll wird noch lange strahlen. strahlen! ahhhh!

      auch den rest der welt muss man noch beglücken. die grüne zukunft ist also gesichert. der kampf wird nie enden. wenn atome, gene und co2 je langweilig werden, findet man auch ganz schnell eine neue bedrohung. da ist man flexibel und kreativ.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s