Wann fällt das deutsche EEG-Gesetz?

Autarkie hat in Deutschland eine lange Geschichte.
Das ist irgendwie ein deutsches Steckenpferd.

Natürlich benötigen Solarzellen und Batterien keine Rohstoffe im Verbrauch, aber dafür umso mehr in der Herstellung. Das „rechnet“ sich nur, weil es in Deutschland so extrem subventioniert wird. Der durchaus interessanten Technik dient das nicht. Es ist eine Binsenweisheit, dass Hersteller bei zu vielen Subventionen fett und träge werden und nicht mehr ausreichend in Innovationen investieren. Genau das ist in Deutschland passiert.

Man schaue sich nur mal die Aktienkurse von deutschen Herstellern wie Q-Cells, Solarworld oder SMA Solar an. Bei uns in Amerika ist es ähnlich. Schlecht für die Öko-Anleger, die diesem Schwachsinn auf dem Leim gegangen sind, aber Mitleid habe ich nicht. Die Leute sind selbst schuld.

Auch die Preisgarantien über jeweils 20 Jahre (!) für die ganzen EEG-Ausnutzer werden noch sehr teuer werden. Mal gucken wie lange der deutsche Staat da noch mitmacht. Die Nicht-Hausbesitzer werden auch irgendwann einmal kapieren, dass sie die grüne Oberschicht finanzieren. Dann kann es ganz schnell passieren, dass sich „Gesetze für die Ewigkeit“ doch nicht als ewig herausstellen.

Advertisements

4 Gedanken zu „Wann fällt das deutsche EEG-Gesetz?

    • Das können Deutsche gut. Anderen den Mund verbieten wollen. Was passiert als nächstes? Marschieren die Deutschen mal wieder in Frankreich ein und schalten alle AKWs ab? Wenn Sie keine Argumente nennen, sollten Sie nicht auf dieser Seite schreiben.

  1. (Bin gerade dabei, von hinten den Blog durchzulesen.)
    Es kann noch ein Weilchen dauern, aber langsam wird’s dramatisch.
    http://www.wiwo.de/politik/deutschland/garrelt-duin-den-stromkonzernen-steht-das-wasser-bis-zum-hals/v_detail_tab_comments/8951166.html
    Es wird spannend: wie wird sich das Aufwachen aus ökologistischen Träumereien abspielen? Wie wird man glaubhaft machen wollen, dass die Katastrophe der deutschen Energiepolitik NICHT 1:1 absehbar war? Die Fachleute warnen seit seit Jahren, die „Experten“ der Ö-R (ein Döschner vom WDR z.B.) glauben noch heute an den bösen raffgierigen Strommulti.

    • Man sieht ja am Alter des Blogeintrages, dass sich politisch nichts geändert hat. Das EEG hat Bestand und trotz aller Versprechungen der deutschen Politik hat sich absolut nichts geändert. Die negativen Voraussagen der Fachleute sind eingetreten.

      Mittlerweile gilt: Selbst wenn die Politik etwas ändert, im schnellsten Fall im Jahr 2014/2015, ist es kaum noch relevant, denn es gilt sehr wahrscheinlich 20 Jahre Bestandsschutz. In anderen Worten: Eine Gesetzesänderung würde die festgelegten Abnehmerpreise von Strom von Neuanlagen aus dem Jahr 2014/2015 im Jahr 2034/2035 (!) wieder freigeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s