Wer Einfluss nimmt und wer nicht

Britische „Bürgerrechtler und liberale Politiker“ beklagen sich laut dem deutschen Spiegel darüber, dass sich Richter durch die öffentliche Meinung beeinflussen lassen.

Das ist natürlich ganz schrecklich in einem Rechtsstaat, wenn sich die Justiz an der öffentlichen Meinung orientiert und nicht an der veröffentlichten.

Die „Bürgerrechtler und liberalen Politiker“ nehmen selbstverständlich nie Einfluss. Sie sagen den Richtern nur, wie sie stattdessen zu urteilen haben…

Advertisements

2 Gedanken zu „Wer Einfluss nimmt und wer nicht

  1. Linke lieben das Proletariat, hassen aber die widerspenstigen Proleten, die stets die falschen Murdoch/Berlusconi/Springer-Zeitungen lesen und die falschen „rechtspopulistischen Politiker“ wählen.

    • Ja die Linken „lieben“ die „Minderbemittelten“. Wie du richtig sagst, aber nur solange sie das lesen und wählen, was die Linken vorgeben. Nur solange sie sich nicht aus ihrer Unmündigkeit befreien, nur solange sie ewig arm sind. Und nur so lange sie nicht dort wohnen, wo Linke wohnen und ihre Kinder nicht dort zur Schule schicken, wo Linke ihre Kinder zur Schule schicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s