Der weibliche Jakob Augstein.

Noch scheint die Sonne, noch singen die Vögel, noch dürfen wir die Sterne ansehen, ohne zu weinen. Die Amerikaner – nicht das Volk, sondern die Kriegstreiber der Großbanken – tun sich leicht.

Wir pfeifen immer noch die schiefen Noten der Onkel-Sam-Leute mit, obwohl die so weit weg sind. Die Russen, die uns viel näher sind, verteufeln wir in vorauseilendem Gehorsam. Warum bloß? Gefährlich, brandgefährlich!

Die Klänge der Kriegstrommeln werden lauter, sie tönen schon in naher Gegend. Sie kommen näher. Sie kommen zu euch! Gebietet Einhalt der gleichgeschalteten Kriegshetze! Informiert euch endlich richtig! Wehrt euch! Nehmt es nicht mehr hin! Hört auf euer Herz!

Noch haben wir das, was man Frieden nennt. Ihr müsst alles tun, um ihn zu schützen! Bevor es bald zu spät ist. Tut es! Sie brauchen unbedingt Geld, und dafür werden sie alles tun…

Warum muss sich die arme Eva Herman (Privatinsolvenz 2012) nun eigentlich bei der Stimme Russlands verdingen? Sie wäre doch ein guter Einkauf für Spiegel online. In die Reihe der SpOn-Kolumnisten würde sie gut passen. Sie würde dort gar nicht weiter auffallen. Und die SpOn-Community wäre auch begeistert.

12 Gedanken zu „Der weibliche Jakob Augstein.

  1. Eva Herman ist längst über den „Spiegel“ hinaus (der gar nicht pro Putin ist); sie ist schon vor Jahren beim KOPP-Verlag gelandet. Leider. Ihr die Privatinsolvenz vorzuwerfen, ist aber eher typisch Deutsch. Amerikanisch wäre hingegen die Haltung von Winston Churchill: „Success is not final, failure not fatal: it is the courage to continue that counts.“ (Man bemerke auch den sprachlichen Rhythmus und die Stabreime!🙂 )

    • der gar nicht pro Putin ist

      Der Spiegel ist bekanntlich nicht SpOn. Der Spiegel ist oft vernünftiger als seine Onlineversion.

      Amerikanisch wäre hingegen die Haltung von Winston Churchill

      Diese Lebenseinstellung gibt es auch in DL. Ich denke zum Beispiel an Oliver Kahn: „Weiter, immer weiter!“

      Was einem aber auch nichts bringt, wenn man wie Eva Herman und andere Westler kontinuierlich und völlig unbeirrt in die falsche Richtung rennt.

  2. Nachdem Eva Herman in der Bunten-Antifa-Republik quasi Berufsverbot hat, muß sie anderswo ihre Brötchen verdienen. Und Grund für ihre Verfolgung ist nicht ihre Sympathie für Putin, die hat Augstein auch und der ist gerne gesehen in den Medien. Das Gedanken-Verbrechen von Eva Herman war ihre Ablehnung der antideutschen 68er. Die rote Linie in der Antifa-Republik ist Patriotismus, offensichtlich.

    • So kann man das sehen. Wobei die Grenzen hier willkürlich gezogen werden. Leute wie Augstein dürfen Putin und Erdogan permanent verharmlosen, sie dürfen die Nationalismus- und Antisemitismus-Klaviatur hoch und runter spielen wie sie wollen und trotzdem gelten sie immer als Linke. Wenn „links“ das Synonym für „ausgesprochen dumm und komplett bekloppt“ sein soll, wüsste man wenigstens warum, eine bessere Erklärung fällt mir nicht ein.

    • Das stimmt. Das ist „Chancengleichheit“ à la Augstein. Vorgeburtlich hatte schließlich jeder die gleiche Chance als Augstein geboren zu werden, so ähnlich muss sich wohl Jakob sein geerbtes Leben samt Sessel beim Spiegel schönreden.

  3. Eva Hermann ist eine dumme Nuss, die nicht weiß, was mit ihr geschieht. Das beweist ihr Lebenslauf. Wer sie für sich instrumentalisieren will, setzt auf die falsche Stute.

    Ich halte es für gänzlich überflüssig, sich mit dieser irren Verwirrten auseinanderzusetzen. Tut man es dennoch, begibt man sich auf ihr Niveau, und das ist einfach nur unterirdisch.

    • Ich halte es für gänzlich überflüssig, sich mit dieser irren Verwirrten auseinanderzusetzen. Tut man es dennoch, begibt man sich auf ihr Niveau, und das ist einfach nur unterirdisch.

      Das Argument kann ich nur zum Teil nachvollziehen, denn wenn man zum Beispiel über Irre wie Stalin, Mao oder Hitler spricht, begibt man sich auch nicht auf deren Niveau.

      Es ging mir auch nicht wirklich um Frau Herman, sondern darum, dass sich bei Frauen wie Herman die deutsche Intelligenzija einig ist, dass sie nicht mehr alle Tassen im Schrank hat, während der Kern der deutschen Intelligenz aus Männern besteht, die genau den gleichen Unsinn erzählen, nur rhetorisch raffinierter verpackt.

      • Stimmt.

        Außerdem ist die Herman nicht links. Das wurde ja schon erwähnt. Wäre Frau Herman links, würde ihr vieles nachgesehen.

    • @Caldonazzi
      Was beweist denn der Lebenslauf von Eva Herman?
      Sie hat fleißig gearbeitet und nicht faul rumstudiert, insbesondere keine überflüssigen Laberfächer. Also der Lebenslauf von Claudia Roth, „Ska und Terry“ und vielen anderen „Linken“ ist abschreckender.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s