Verschwörungstheorien zu Gaddafi

Welt Online druckt ein paar Theorien zu Assad und Gaddafi ab:

1. Assad sei den Aufständischen verhasst, weil er ein säkularer Herrscher sei und mit Gaddafi befreundet war.

2. Assad habe Gaddafis Satelliten-Telefonnummer an die Franzosen verraten. Dafür hätten die Franzosen den Druck von Assad genommen.

3. Gaddafi habe Sarkozy den Wahlkampf finanziert und gedroht die Daten darüber zu veröffentlichen. Sarkozy habe Gaddafi daraufhin in einen „Hinterhalt“ gelockt und sichergestellt, dass die Rebellen Gaddafi töten.


 
Ich werde das jetzt mal nicht weiter kommentieren. Nur so viel: Ich bin vor ein paar Tagen von SpOn zu Welt Online gewechselt in der Hoffnung auf Besserung. Mein Eindruck: Die Qualität von Welt Online ist genauso bescheiden wie die Qualität von Spiegel Online.

Advertisements

10 Gedanken zu „Verschwörungstheorien zu Gaddafi

  1. Welt Online und FAZ.net sind fast so bescheiden wie SpOn. *Fast*. Der Unterschied ist klein, aber noch nicht ganz verwischt.

      • Nenne mir irgend einen Gedanken, eine Idee, zu irgend einem Ereignis, und sei er/sie noch so verrückt, der/die noch nicht gedacht und noch schlimmer, noch nicht veröffentlicht wurde.
        Neu und besonders traurig daran ist, dass sich professionelle Nachrichtenverwerter (ich weigere mich sie Journalisten zu nennen) an der Verbreitung solcher Idiotien beteiligen.
        Du glaubst nicht, wieviele Dumme es gibt, die sowas für Wahrheit nehmen? Besonders wenn es mit ihrer Auffassung übereinstimmt.
        Wir können nicht sgegen diese Dummheit machen.

      • Ich weiß nicht, ob das alles falsch ist, was in diesem Artikel steht. Ich fand die Art wie der Artikel geschrieben ist und wie er all diese Theorien streut, nur sehr lustig. Und dann auch noch in der Welt. Eine komische Seite ist das.

      • Das war früher anders. Da gab es in Deutschland konservative und rechte Zeitungen, und auf der anderen Seite linke Zeitungen. Der Unterschied war unübersehbar. Heute sind die ehemals konservativen und rechten Zeitungen ebenfalls links. Kleine rechtsliberale Blätter die die „Junge Freiheit“ und die „Preußische Allgemeine“, die die Stelle einnehmen, die früher ganz ehrwürdig von der F.A.Z. oder der Welt besetzt war, sind offiziell nicht salonfähig (wobei ich die JF wegen ihrer Israel-Haltung auch nicht mag).

  2. die Mordtheorie wegen der Datenveröffentlichung ist so was von albern und unlogisch.

    Gaddafi hätte alle Zeit der Welt gehabt, um die Daten zu veröffentlichen bzw. sie an andere weiterzugeben.

    dass Gaddafi mit Sarkozy und insbesonder Berlusconi dick im Geschäft war, wußte ohnehin jeder.

    aber das war zu einer Zeit als Gaddafi sich schon mehr um Fussball und andere schöne Dinge des Lebens interessierte.

    wirklich interessant wäre es gewesen, vor einem europäischen Gericht seine Rolle als größten Terrorpaten des kalten Krieges endlich einmal aufzuarbeiten:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/10/20/gaddafis-italienischer-komplize/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s