Breiviks Manifest

Breivik wurde wie von vielen anderen und wie auch von mir vorgesagt für unzurechnungsfähig erklärt.

Für die deutsche dpa kommt das „überraschend“ und alle deutschen MSM wie Welt, Stern, Spiegel, Focus und FTD übernehmen natürlich wie immer den dpa-Text und wenn sie ganz besonderes raffiniert sind, dann verstecken sie ihn gut.

Ich glaube kein deutsches Medium hat mehr Macht als die dpa. Der Chefredakteur der dpa, Wolfgang Büchner, war vor seinem Chefposten bei der dpa passenderweise in leitenden Positionen bei SpOn und FTD. Deutschlands Presse ist eine gleichgesinnte Kreislaufwirtschaft.

Die New York Times ist so peinlich berührt, sie bringt erst gar keine Meldung.

Ich bin nicht besonders stolz auf meine Diagnose, denn als Arzt sollte man Psychosen bzw. Schizophrenien schon erkennen können. Auch sein sozialdemokratischer Anwalt (den deutsche MSM am Anfang übrigens als „einschlägigen Neonazi-Anwalt“ tituliert haben), wusste schon gleich nach seinen ersten Treffen mit Breivik was Sache ist.

Wenn ich Zeit habe, werde ich demnächst den Fall noch einmal ein bisschen aufrollen und noch einmal die Hintergründe erklären und die vielen, vielen Tricks und Lügen der MSM beleuchten.

Bis dahin bin ich jetzt doch noch ein bisschen Stolz auf meine Diagnose. 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu „Breiviks Manifest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s