Gute Argumente für den Abzug

Advertisements

7 Gedanken zu „Gute Argumente für den Abzug

    • Das sehe ich ähnlich. Der Irakkrieg war nicht nur umsonst, er war sogar schädlich. Saddam hatte wenigstens die Schiiten unter Kontrolle. Jetzt paktieren diese mit dem Iran. Auch den „arabischen Frühling“ hätte es ohne Bush’s Nation Building eventuell nicht gegeben. Dann wären in Ägypten immer noch Mubarak und das Militär an der Macht und nicht die Muslimbrüder. Bush hat in zu vielen Bereich versagt. Ich bin libertär-konservativ, die neo-konservative Bush-Linie überzeugt mich nicht.

      • Saddam hatte wenigstens die Schiiten unter Kontrolle. … Auch den “arabischen Frühling” hätte es ohne Bush’s Nation Building eventuell nicht gegeben. Dann wären in Ägypten immer noch Mubarak und das Militär an der Macht und nicht die Muslimbrüder.

        Zum Irakkrieg habe ich keine eindeutige Meinung. Ich tendiere eher dazu, die Intervention als überflüssig zu betrachten. Aber diese Argumentation überzeugt mich wenig. Was ist denn daran gut, dass Saddam die Schiiten, so euphemistisch du es ausdrückst, „unter Kontrolle“ hatte? Ist das diese „Er ist unser Hurensohn“-Argumentation? Und warum sind die Muslimbrüder schlimmer als Mubarak? Offenbar wissen viele nicht, was für eine brutale Diktatur Ägypten unter Mubarak war. Da können die Muslimbrüder höchstens aufschließen. Momentan ist es nicht soweit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s