Autokraft? Nein, danke!

Der bedächtige Oberrealo, das vernünftige Gscheidle, der solide Hoffnungsträger, die ehrliche Haut hat von der BILD folgende Frage erhalten:

Werden Sie als erster Ministerpräsident von Baden-Württemberg sagen: Es ist besser, wenn wir weniger Autos verkaufen?

Darauf meint unser schwäbisches Gscheidle:

Weniger Autos sind natürlich besser als mehr. Wir müssen in Zukunft Mobilitätskonzepte verkaufen und nicht nur Autos. Dazu gehören Laufen, Fahrradfahren, Autofahren, Eisenbahnfahren. Das müssen wir so klug vernetzen, dass man gut vorankommt und die Umwelt schont. Wir wollen grüne Produkte und Dienstleistungen exportieren.

Ein Grund zur Empörung? Wohl kaum. Kretschmann ist eben nicht der konservative Vernunftsmensch, als den ihn die deutschen Medien in ihrem unerträglichen Bias vor der Wahl verkauft haben. Er ist ein Grüner durch und durch, was den Spinner impliziert. Diesen Unsinn hat er schon vor der Wahl zentnerweise vom Stapel gelassen – geschadet hat es ihm nicht, im Gegenteil. Ein Beispiel aus dem Focus:

Sprit fressende Luxuskarossen zu bauen, um sie dann in Schwellenländer wie China zu exportieren, in denen keine Demokratie herrscht, ist nicht sonderlich nachhaltig.

Das stimmt natürlich. Deshalb steigt Baden-Württemberg jetzt auch hoffentlich aus dem Premium-Segment aus. Wer braucht schon große Autos? Die Nachfrage der Chinesen nach großen Autos wird sicherlich einbrechen, wenn die Deutschen die Produktion großer Mercedes, BMW, Audi und Porsche einstellen. Jetzt mal im Ernst: Wir Amerikaner springen gerne ein – als Experten für kleine Autos. Die Japaner werden sich auch freuen. Mir gefällt der Kretschmann. Ein netter, kluger Mann.

Und was den Handel mit China angeht: Exportieren von Autos nach China ist bei den deutschen Grünen ganz böse, importieren von Solarzellen aus China dagegen ist gut. Ungefähr zwei Drittel der in Deutschland verbauten Solarzellen kommen nämlich mittlerweile aus China. EEG sei Dank. Ein guter Teil davon lassen wir Amerikaner in China fertigen, um es dann dem Kretschmann auf sein hohles Dächle zu setzen. Ich bin mal artig und sage: Danke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s